Lebensmittelausgabe als sozialer Kontakt: Neue Folge des Malteser Podcast

Einmal im Monat erscheint eine Folge des neuen Podcast der Malteser aus den Diözesen Dresden-Meißen und Görlitz. Produziert von Michael Pietsch erschien am Sonntag, 10.01.2021 die aktuelle Episode. Thema dieses Mal: die Tafel Annaberg-Buchholz und die Besonderheiten dieser Malteser Dienststelle. Unter dem Titel „Lebensmittelausgabe als sozialer Kontakt“ beantwortet Jana Hering, Dienststellenleiterin der Malteser in Annaberg-Buchholz, Fragen dazu, was die Dienststelle im Erzgebirge besonders macht. Warum Ehrenamtliche eine so große Rolle spielen. Und warum die Tafel Unterstützung bietet, sozialer Kontaktpunkt ist, zugleich aber auch dringend Spenden benötigt. Neben allem erzählt sie auch ihre eigene Geschichte, wie sie zu den Maltesern kam.

Podcast „Malteserblicke“

Der Malteser Podcast ist das neue Format, mit dem die Malteser Einblicke in ihre Arbeit und Dienste geben. Immer zum 10. Eines Monats erscheint eine neue Folge. Von der Hospizarbeit hin zu den Rettungs- und Einsatzdiensten oder dem Schulbegleitdienst reicht die bunte Facette der Themen. Jedoch nicht nur die Dienste allein stehen im Mittelpunkt, sondern hinter allem steht jeweils die Frage: Was ist das für ein Mensch, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, anderen nah zu sein…

Alle Folgen sind zu hören unter www.malteser-dresden.de/podcast und überall wo es Podcasts gibt.