Neuer Malteser Bezirksgeschäftsführer

Zum Jahresbeginn übernimmt Matthias Goldberg die Bezirksgeschäftsführung für die Malteser gemeinnützige GmbH im Bezirk Lausitz. Er übernimmt die Verantwortung für die Standorte Bautzen, Cottbus, Görlitz, Hoyerswerda und Zittau und unterstützt damit direkt den Malteser Landesgeschäftsführer der Diözesen Dresden-Meißen und Görlitz Danny Effenberger.

Der neue Bezirksgeschäftsführer war zuvor als gelernter Industriekaufmann über zwanzig Jahre bei der Rübezahl-Riegelein-Firmengruppe tätig, zuletzt als Werkleiter & Prokurist der Wergona Schokoladen GmbH in Wernigerode. Aus Zittau stammend und dort wohnhaft wird er von dort für die Malteser den Bezirk Lausitz leiten und in die Dienststellen ausstrahlen.

Landesgeschäftsführer Danny Effenberger: „Ich freue mich sehr, mit Herrn Goldberg als getauften Christen, jemanden gefunden zu haben, der sich mit unseren Grundwerten `Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen´ identifiziert und diese lebt. Ich bin dankbar, dass Herr Goldberg seine Erfahrungen als Geschäftsführer, nun auch gewinnbringend bei den Maltesern einbringen wird. Er unterstützt mich auf Bezirksebene im Bereich der gGmbH und wir werden gemeinsam den Malteser Hilfsdienst in der Region voranbringen und weiterentwickeln.“

Die Malteser wünschen Herrn Goldberg für seine neue Funktion viel Erfolg und Gottes reichen Segen!