Gewaltschutzkoordinatorin der Malteser startet mit Podcast-Reihe

Aufgrund der aktuellen Situation während der Corona-Pandemie entstand die Idee der Multiplikatoren für Gewaltschutz in Deutschland, ihre Zielgruppe trotz Ausgangsbeschränkung zu erreichen. Deshalb entschied sich das Netzwerk eine Podcast-Reihe ins Leben zu rufen. Die Gewaltschutzkoordinatorin der Malteser für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, Uta Maria Sandhop lässt uns am Alltag einer Multiplikatorin teilhaben. erklärt uns, wie der Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften befriedet.

In Folge 1 stellt die Multiplikatorin für Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften ihre Arbeit vor. Zunächst hören wir, was es mit dem DeBUG-Projekt des Bundesfamilienministeriums auf sich hat. Interviewt wird sie im Funkhaus vom Gorbitzfunk in Dresden. Uta Maria Sandhop erzählt, wie ihr Arbeitsalltag aussieht, wer ihre Zielgruppe ist, mit welchen konkreten Problemen man an sie herantritt und wie sie dem begegnet.

Zu hören unter:  www.malteser-dresden.de/gewaltschutz