Annaberg-Buchholz. Tafelbetrieb bleibt erhalten

ANNABERG-BUCHHOLZ. Aufgrund der Coronavirus Epidemie sind auch bei den Maltesern in Annaberg-Buchholzer die Dienste eingeschränkt. Die Kontakt- und Begegnungsstätte, sowie die Kleiderkammer bleiben geschlossen. In Notfällen, wenn dringend Kleidung benötigt wird, können sich Hilfesuchende an die Tel. 03733/24060 wenden.

Die Tafel bleibt jedoch geöffnet. Es sind ausreichend Lebensmittel vorhanden, um alle Bedürftigen zu unterstützen! Um die Tafelkunden gezielter bedienen zu können werden die Öffnungszeiten erweitert: Geöffnet ist aktuell jeden Donnerstag von 12.00 bis 17.00 Uhr. Im normalen Tafelbetrieb kam es häufig zwischen 13 und 14.30 Uhr zu Stoßzeiten. Deshalb werden die Tafelkunden gebeten die gesamte Öffnungszeit zu nutzen, um Wartezeiten und Sozialkontakte zu minimieren. Der Einlass in die Tafel und damit ins Gebäude wird jeweils auf wenige Personen begrenzt erfolgen. Auf diese Weise wollen die Helfenden der Tafel, das Infektionsrisiko minimieren und weiterhin möglichst vielen Menschen zu helfen.