Annaberg-Buchholz. Gemeinsames Engagement im KatSchutz

Zum Jahresauftakt des 3. Katastrophenschutz Einsatzzuges fand am 14. Januar eine Versammlung in Annaberg-Buchholz statt. Unter der Initiative der Führungskräfte des DRK Kreisverbandes Annaberg-Buchholz e.V. und des Malteser Hilfsdienstes e.V. Dienststelle Annaberg-Buchholz sowie des Sachgebiets Katastrophenschutz vom Erzgebirgskreis wurde zu den Themen des vorangegangenen Jahres und zu den anstehenden Herausforderungen informiert. Zentrale Anliegen waren die Neustrukturierung des 3. Einsatzzuges zum Jahreswechsel - unter der Führung des DRK Kreisverbandes Annaberg-Buchholz und der aktuelle Stand zum Neubau des Gebäudes für diese Einheit.

Dank des gemeinsamen Engagements des DRK und des Malteser Hilfsdienstes bleibt der 3. Einsatzzug am Standort Annaberg-Buchholz auch weiterhin einsatzfähig. Bei der Versammlung konnten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer aus den beiden Hilfsorganisationen sich gegenseitig Kennenlernen austauschen. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Hilfsorganisationen klappt gut, zukünftige Herausforderung bleibt dennoch die personelle Besetzung der verschiedenen Funktionen auch in doppelter Anzahl.

Darum werden weiterhin Ehrenamtliche gesucht die den Katastrophenschutz in Annaberg-Buchholz unterstützen wollen.