Annaberg-Buchholz. Ausstellungseröffnung: „Die Farben der Trauer“

Der ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst der Malteser in Annaberg-Buchholz lädt am Samstag, den 20.8.2022 auf den Friedhof in Annaberg-Buchholz ein. Eröffnet wird die farbenfrohe Erinnerungsausstellung „Die Farben der Trauer“. Vom 20.08. bis 20.09.2022 werden Tafeln auf dem Friedhofgelände aufgestellt sein, welche einladen, über die verschiedenen Aspekte der Trauer nachzudenken. Zur Eröffnung der Ausstellung werden von 10 bis 12 Uhr Trauerbegleiterinnen des Dienstes anwesend sein für Gespräche und Fragen.

Besucher können die Tafeln der Farben der Trauer auf dem Friedhof an vielen Stellen entdecken. Sie können dabei erfahren, wie unterschiedlich Trauer sein kann, aber auch wie umfassend. Der Ambulante Malteser Hospizdienst Annaberg-Buchholz möchte Betroffene und Interessierte mit der Trauer als alltäglichen Begleiter in einem Leben nach einem Verlust vertraut machen. Gleichzeitig ist die Ausstellung eine Einladung ins Gespräch kommen, wie sich Trauer für jeden einzelnen anfühlt. Wer nach dem Spaziergang Bedarf für ein Gespräch hat, ist eingeladen sich beim Hospiz- und Palliativberatungsdienst der Malteser zu melden. 

Kontakt: 

Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst
Malteser Hilfsdienst e.V.

Jana Hering, Leitende Koordinatorin
Telefon: 03733 / 42 85 838
E-Mail: jana.hering@malteser.org