Rettungssanitäter (w/m/d) - Ein Beruf für(s) Leben!

Die Tätigkeit

Rettungssanitäter unterstützen die Notfallsanitäter/Notärzte bei der notfallmedizinischen Versorgung von verletzten und erkrankten Personen.

Die Malteser qualifizieren Sie als Rettungssanitäter mit voller Kostenübernahme, Anstellung und Vergütung während der Qualifikation und garantierter Übernahme.

Jetzt bewerben!

Start der Qualifikation ist im März 2020.
Wir bitten um eine Bewerbung bis zum 7. Februar 2020, die uns die Möglichkeit gibt, Sie näher kennenzulernen. Für den Qualifikationskurs im März 2020 suchen wir vor allem Bewerberinnen und Bewerber aus dem Raum Freiberg.

Sie sind schon ausgebildeter Rettungssanitäter (w/m/d)? Dann bewerben Sie sich direkt für unseren neuen Rettungsdienstbereich Freiberg!  

Bewerbung und Rückfragen an: Diana.Gill(at)malteser(dot)org

Die Qualifikation

In der viermonatigen Qualifikation zum Rettungssanitäter werden die notwendigen Kompetenzen vermittelt, um in Zusammenarbeit mit Notfallsanitätern/Notärzten die notfallmedizinische Versorgung und den Transport von Patienten in die Klinik übernehmen zu können.

Dazu zählen

  • das Verständnis zu Aufbau und Funktion des menschlichen Körpers
  • die Fähigkeit Verletzungen und Erkrankungen zu erkennen
  • das Wissen um die Aufrechterhaltung lebenswichtiger Körperfunktionen
  • die Kenntnis der notfallmedizinischen Maßnahmen und deren Anwendung
  • die Assistenzaufgaben bei der Unterstützung des Notfallsanitäters/Notarztes.
  • die Fertigkeiten für den patientengerechten Transport von Verletzten und Erkrankten
  • Betreuung von Verletzten, Erkrankten und Betroffenen

In der theoretischen und praktischen Qualifikation werden die aktuellen rettungsdienstlichen, medizinischen und wissenschaftlichen Erkenntnisse berücksichtigt.

Der Ablauf der Qualifikation

Die Qualifikation wird in drei großen Blöcken durchgeführt:

  • an einer Rettungsdienstschule
  • an einer der Lehrrettungswachen der Malteser in Sachsen
  • in einem Krankenhaus

Was erwarten wir?

  • Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit
  • Erfolgreiches Bestehen der Abschlussprüfung der Qualifikation zum Rettungssanitäter
  • Bereitschaft, mindestens drei Jahre als Rettungssanitäter für die Malteser in Sachsen zur Verfügung zu stehen

Perspektiven vor, nach und während der Qualifikation

Die Qualifikation zum Rettungssanitäter ist der erste Schritt, um als qualifizierter Mitarbeitender im Rettungsdienst tätig zu werden. Die Malteser in Sachsen suchen regelmäßig neue Kolleginnen und Kollegen an allen Rettungsdienst-Standorten.

Ihre Vorteile:

Während der Ausbildung sind Sie bereits angestellt beim Malteser Hilfsdienst. Wir übernehmen alle mit der Qualifikation zusammenhängenden organisatorischen Aufgaben. Sie bekommen während der Qualifikation eine Vergütung. Wir tragen sämtliche in Zusammenhang mit der Qualifikation stehenden Kosten. All dies regeln wir über einen Weiterbildungsvertrag. Im Anschluss an die erfolgreiche Qualifikation erhalten Sie einen Dienstvertrag als Rettungssanitäter bei den Maltesern in Sachsen.

Das bietet Ihnen unser Tarifsystem:

  • eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas inklusive Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie Kinderzulage
  • 30 Tage Urlaub (und einen Tag zur freien Verfügung)
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • regelmäßige individuelle Fördergespräche
  • fach- und persönlichkeitsspezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, auch über unsere Malteser-Akademie
  • Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • eine wertschätzende und teamorientierte Unternehmenskultur