Unser integratives Malteser Kinderhaus St. Martin

 

„Das erste Glück eines Kindes ist das Bewusstsein, geliebt zu werden.“

(Johannes Bosco)

 

 

Unser Malteser Kinderhaus St. Martin ist eine katholische Kindertageseinrichtung in Trägerschaft der Malteser Hilfsdienst gGmbH Dresden.

Wir bieten die Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder als familienergänzende Hilfe an und sind Ort der Begegnung für Kinder, Familien und Mitarbeiter. Innerhalb der Pfarrgemeinde sind wir ein wichtiger ergänzender Lebensraum für junge Familien. Wir schaffen Möglichkeiten, Gemeinschaft in der Gemeinde zu erleben.

In unserer Einrichtung entwickeln wir ein Gemeinschaftsgefühl, das Verantwortung und gegenseitige Unterstützung einschließt. Damit legen wir den Grundstein für das Miteinander behinderter und nicht behinderter Kinder. Grundsatz unserer integrativen Pädagogik lautet für uns: „Gemeinsam leben, spielen und lernen in einem Kinderhaus für alle Kinder“.

Das Malteser Kinderhaus St. Martin bietet Platz für 27 Krippenkinder ab 1,0 Jahren und 80 Kindergartenkinder bis zur Einschulung – davon stehen insgesamt 23 Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf zur Verfügung. Die Betreuung erfolgt in drei Krippengruppen und fünf Kindergartengruppen. Die Gruppenstärke in den Krippengruppen liegt bei 7 bis 11 Kindern und in den Kindergartengruppen bei 16 Kindern. Die Zusammensetzung der Kindergartengruppen strebt eine Altersmischung an.

Wir öffnen unser Kinderhaus montags bis donnerstags von 6.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 6.00 bis 16.00 Uhr. In den Sommerferien gibt es eine 2-wöchige bedingte Schließzeit, in welcher ein verminderter Betrieb stattfindet. Über weitere Schließtage, z. B. Brückentage, werden die Eltern frühzeitig informiert.

Aktuelles: