Navigation
Malteser Dresden

Malteser in Görlitz

Herzlich willkommen bei den Maltesern in Görlitz!


Aktuelles

Die Malteser in Görlitz haben ab sofort freie Stellen zu besetzen:

Fachberater/in für den Integrationsfachdienst in Teilzeit (25h / Woche) mehr Infos hier

_________________________________________________________________________________________

29.06.2016 - Besuchsdienst „Görlitz-Wandern mit Sommerüberraschungen...“

 Der letzte Helfertreff hat sich nun schon seit Jahren als kleine Erkundung per pedes eingebürgert: wir treffen uns zur Besichtigung am Helenenbad. Nach langem Geschlossensein hat sich der Verein „aur - Krobnitz“ (Verein für Arbeitsmarkt- und Regionalentwicklung e.V.) und ein pensionierter Görlitzer Arzt des wunderschönen Areals angenommen. So wird es langsam wieder zum beliebten Erholungsort, zunächst für Familien mit kleinen Kindern. Dann wandern wir am Siebenbörner weiter und dürfen in den Garten eines Ehepaares schauen, das sich auch im Besuchsdienst ehrenamtlich engagiert. Die sehr gesunde Lebensweise, der Garten, ganz naturbelassen, beeindruckt und reizt zum Nachahmen. Auf alle Fälle fühlen sich alle Gäste hier heimatlich angenommen und verkosten gerne angebotene Kirschen und Säfte... Weiter geht’s Richtung Flugplatz; in der alten Schäferei kehrt die frohe Wanderrunde ein und spürt bei Gespräch und leckerem Abendbrot viel fröhlichen Gemeinschaftssinn.

01.06.2016 - Malteser Cafe „Traugott Gerber und seine Kräuter...“

Das Zodeler Museum ist heut extra angereist, um unseren Gästen vom Malteser Cafe vom Botaniker und Mediziner Traugott Gerber und seinen Gerbera-Blumen zu berichten. Aber das geht ganz anschaulich und kräuterkundig zu, die Frauen geben Einblick in seine Kräuterkunde und haben außer den attraktiven Gerberatöpfen auch viele duftende Kräutlein zum Riechen, Fühlen und Namenraten mitgebracht. Als besonders „Bonbon“ beschenkt uns alle das Ehepaar Schnabel mit gezupften Saitenklängen, Mandoline und Gitarre haben wieder einmal einen wundervollen Klang... Kaffeepause mit Streuselkuchen und anderen Leckereien und viel Gesprächsaustausch bringt die lieben Betreuten richtig in frohe Stimmung, so dass alle gerne in das wundervolle Lied von Paul Gerhardt einstimmen: „Geh aus mein Herz und suche Freud...!“ Ja, die liebe Sommerzeit, - als Nächstes freuen sich doch schon viele auf den geplanten Ausflug ins Grüne.

15.05.2015 Konsequent transparent: Malteser Krankenhäuser in Ostsachsen veröffentlichen Ihre Qualitätsdaten

Ab heute sind die IQM-Ergebnisse der Malteser Krankenhäuser St. Carolus in Görlitz und St. Johannes in Kamenz abrufbar. Dort werden die Zahlen des Überlebens von Patienten mit lebensbedrohlichen Diagnosen in Krankenhäusern abgebildet. Seit mehreren Jahren stellen die beiden Kliniken in Görlitz und Kamenz konsequent ihre Qualitätsergebnisse für alle in ihren Häusern relevanten Krankheitsbilder dar. Die Ergebnisse stammen aus der Auswertung von Daten aus 327 Kliniken in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich der 2008 gegründeten Initiative Qualitätsmedizin (IQM) angeschlossen haben und jährlich insgesamt rund fünf Millionen Patienten stationär versorgen.

 

27.04.2015 Malteser haben jetzt Beckenbodenzentrum
 

Erkrankungen des Beckenbodens sind nach wie vor mit einem Tabu belegt. Wer möchte schon gern öffentlich darüber reden, dass er oder sie mit Harn- oder Stuhlinkontinenz ein Problem hat? So leiden die Betroffenen in doppelter Hinsicht: an den Beschwerden der eigentlichen Krankheit und außerdem an einer zunehmenden Vereinsamung, weil man sich immer weniger traut, am sozialen Leben teilzunehmen. Erkrankungen des Beckenbodens sind keine Seltenheit. Sie kommen bei Frauen und Männern gleichermaßen vor. Um diese noch besser zu behandeln, verstärken die Malteser jetzt die Zusammenarbeit Ihrer Krankenhäuser in Görlitz und Kamenz mit dem neu gegründeten gemeinsamen Beckenbodenzentrum an beiden Häusern.

 

Die Verbindung von Gynäkologie und Urologie ist nicht neu. (…) Im neu gegründeten Beckenbodenzentrum arbeiten Fachärzte der Görlitzer Urologie und der Kamenzer Gynäkologie sehr eng zusammen. Sie beziehen dabei Radiologen und auf Beckenbodentraining spezialisierte Physiotherapeuten ein. Es gibt eine breite Palette medikamentöser und operativer Therapien, um Beckenbodenleiden zu lindern oder ganz zu beheben. Ziel des Beckenbodenzentrums ist es, Erkrankungen des Unterleibs bestmöglich zu behandeln und Funktionsstörungen vorzubeugen. Text von Constanze Knappe.

 

02.04.2015 Mit modernster Technik gegen den Lungenkrebs

 

Das Malteser-Krankenhaus St. Carolus in Rauschwalde baut sein Lungenzentrum aus. Etwa ein Drittel der Patienten mit Lungenkrebs werden im St. Carolus in Görlitz operiert. Seit vor zwei Jahren das Lungenzentrum Ostsachsen am Malteser-Krankenhaus gebildet wurde, müssen die Patienten dazu nicht mehr nach Coswig. Das war für sie und ihre Angehörigen immer eine zusätzliche Belastung. Mit dem Facharzt für Thorax- und Herzchirurgie John Mantas hat sich das Krankenhaus vor zwei Jahren extra für das Lungenzentrum personell verstärkt. 

 

20.05.2015 Pflegedienst erhält Note 1,0

Der Malteser Pflegedienst in Görlitz unterzog sich im Mai der jährlichen Überprüfung durch den medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK). Geprüft wurden neben der pflegerischen Leistung die Qualität der ärztliche Verordnungen, Dienstleistung und Organisation. Der Bericht schnitt mit einer Gesamtbewertung von 1,0 ab. Der Prüfberichtes 2015 bestätigt die gute Qualität des Vorjahres und deren Fortführung trotz steigender Anforderungen in diesem Bereich. "In allen Bereichen eine 1,0 zu erhalten ist eine große Leistung. Ich bin stolz auf das Team des Pflegedienstes“, so der Görlitzer Dienststellenleiter Bernhard Wittig. Ergebnisse sehen

 

 

Weitere Informationen

Kontakt

Malteser Hilfsdienst e.V.
Malteser Hilfsdienst gemeinnützige GmbH
Diözesangeschäftsstelle
Mühlweg 3
02826 Görlitz
Telefon: 03581/ 4 80 00
Telefax: 03581 /48 00 40
Email

Dienststellenleiter:
Bernhard Wittig

Bewerben Sie sich!

Hausnotruf - Sicherheit in vertrauter Umgebung!

Wichtige Informationen im Überblick.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26370601201201226011  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7