Navigation
Malteser Dresden

Malteser in Görlitz

Herzlich willkommen bei den Maltesern in Görlitz!


Aktuelles

Wir suchen noch Interessenten für einen Bundesfreiwilligendienst bzw. ein FSJ in den Bereichen
Mahlzeitendienst oder Behindertenfahrdienst!

Beginn: ab 01. Juli 2016
Voraussetzungen: mindestens 18 Jahre + Führerschein Klasse B

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Wittig (Tel: 03581/48000).

_________________________________________________________________________________________

 

08.07.2015 Schüler spenden ihre Arbeitskraft

 

Die zwei Görlitzer Gymnasiastinnen, Hannah Schmuck und Juliane Bauch und die Malteser Sachsen-Brandenburg gGmbH beteiligten sich an der Aktion „Genialsozial. Deine Arbeit gegen Armut“. Die beiden Mädchen haben am 7. Juli einen Tag lang im Görlitzer Malteser Krankenhaus St. Carolus gearbeitet. Die Malteser Sachsen-Brandenburg gGmbH honoriert diese Arbeit der beiden Mädchen mit je 50 Euro. Die Summe von 100 Euro kommt damit als Spende soziale Projekte in Nepal, Kenia, Tibet und auf den Philippinen. 

 

15.05.2015 Konsequent transparent: Malteser Krankenhäuser in Ostsachsen veröffentlichen Ihre Qualitätsdaten

Ab heute sind die IQM-Ergebnisse der Malteser Krankenhäuser St. Carolus in Görlitz und St. Johannes in Kamenz abrufbar. Dort werden die Zahlen des Überlebens von Patienten mit lebensbedrohlichen Diagnosen in Krankenhäusern abgebildet. Seit mehreren Jahren stellen die beiden Kliniken in Görlitz und Kamenz konsequent ihre Qualitätsergebnisse für alle in ihren Häusern relevanten Krankheitsbilder dar. Die Ergebnisse stammen aus der Auswertung von Daten aus 327 Kliniken in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich der 2008 gegründeten Initiative Qualitätsmedizin (IQM) angeschlossen haben und jährlich insgesamt rund fünf Millionen Patienten stationär versorgen.

 

27.04.2015 Malteser haben jetzt Beckenbodenzentrum
 

Erkrankungen des Beckenbodens sind nach wie vor mit einem Tabu belegt. Wer möchte schon gern öffentlich darüber reden, dass er oder sie mit Harn- oder Stuhlinkontinenz ein Problem hat? So leiden die Betroffenen in doppelter Hinsicht: an den Beschwerden der eigentlichen Krankheit und außerdem an einer zunehmenden Vereinsamung, weil man sich immer weniger traut, am sozialen Leben teilzunehmen. Erkrankungen des Beckenbodens sind keine Seltenheit. Sie kommen bei Frauen und Männern gleichermaßen vor. Um diese noch besser zu behandeln, verstärken die Malteser jetzt die Zusammenarbeit Ihrer Krankenhäuser in Görlitz und Kamenz mit dem neu gegründeten gemeinsamen Beckenbodenzentrum an beiden Häusern.

 

Die Verbindung von Gynäkologie und Urologie ist nicht neu. (…) Im neu gegründeten Beckenbodenzentrum arbeiten Fachärzte der Görlitzer Urologie und der Kamenzer Gynäkologie sehr eng zusammen. Sie beziehen dabei Radiologen und auf Beckenbodentraining spezialisierte Physiotherapeuten ein. Es gibt eine breite Palette medikamentöser und operativer Therapien, um Beckenbodenleiden zu lindern oder ganz zu beheben. Ziel des Beckenbodenzentrums ist es, Erkrankungen des Unterleibs bestmöglich zu behandeln und Funktionsstörungen vorzubeugen. 

von Constanze Knappe

 

02.04.2015 Mit modernster Technik gegen den Lungenkrebs

 

Das Malteser-Krankenhaus St. Carolus in Rauschwalde baut sein Lungenzentrum aus. Etwa ein Drittel der Patienten mit Lungenkrebs werden im St. Carolus in Görlitz operiert. Seit vor zwei Jahren das Lungenzentrum Ostsachsen am Malteser-Krankenhaus gebildet wurde, müssen die Patienten dazu nicht mehr nach Coswig. Das war für sie und ihre Angehörigen immer eine zusätzliche Belastung. Mit dem Facharzt für Thorax- und Herzchirurgie John Mantas hat sich das Krankenhaus vor zwei Jahren extra für das Lungenzentrum personell verstärkt. 

 

20.05.2015 Pflegedienst erhält Note 1,0

Der Malteser Pflegedienst in Görlitz unterzog sich im Mai der jährlichen Überprüfung durch den medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK). Geprüft wurden neben der pflegerischen Leistung die Qualität der ärztliche Verordnungen, Dienstleistung und Organisation. Der Bericht schnitt mit einer Gesamtbewertung von 1,0 ab. Der Prüfberichtes 2015 bestätigt die gute Qualität des Vorjahres und deren Fortführung trotz steigender Anforderungen in diesem Bereich. "In allen Bereichen eine 1,0 zu erhalten ist eine große Leistung. Ich bin stolz auf das Team des Pflegedienstes“, so der Görlitzer Dienststellenleiter Bernhard Wittig. Ergebnisse sehen

14.03.2015 „Alle meine Quellen entspringen in Dir...“

Bei den vielfältigen Aufgaben und Belastungen der haupt- und ehrenamtlichen Malteser-Mitarbeiter tut es Not, eine Pause zur inneren Einkehr einzulegen. So sind am 14. März 2015 35 Teilnehmer aus den Dienststellen von Cottbus, Hoyerswerda und Görlitz in das St. Wenzeslausstift in Jauernick eingeladen, um sich während der Fastenzeit auf Gott zu besinnen und aus dessen Quellen Kraft zu schöpfen. Pfarrer Marko Dutschke aus Cottbus gestaltete mit den kleinen und großen „Gottes-Kindern“ den Tag. Ein Lied von den Strömen lebendigen Wassers, die hervorbrechen, leitet die Teilnehmer an diesem Tag. Gemeinsam finden die Malteser am Besinnungstag ganz neuen Zugang zu verschütteten Kraft-Quellen, hören in Stille wieder das Wort, das Richtung weist und erhalten Mut zum nächsten Schritt. Dankbar für diese Gemeinschaft und gestärkt für den Weg auf Ostern hin, nimmt jeder Teilnehmer ein wenig vom „Wasser des Lebens“ mit in seinen Dienst.

 

 

Weitere Informationen

Kontakt

Malteser Hilfsdienst e.V.
Malteser Hilfsdienst gemeinnützige GmbH
Diözesangeschäftsstelle
Mühlweg 3
02826 Görlitz
Telefon: 03581/ 4 80 00
Telefax: 03581 /48 00 40
Email

Dienststellenleiter:
Bernhard Wittig

Bewerben Sie sich!

Hausnotruf - Sicherheit in vertrauter Umgebung!

Wichtige Informationen im Überblick.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26370601201201226011  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7