Navigation
Malteser Dresden

Malteser in Altenburg

Herzlich willkommen bei den Maltesern in Altenburg!


Aktuelles

10. Mai 2017 - Hoher Besuch in der Malteser Dienststelle Altenburg

Bischof Heinrich Timmerevers kam am Mittwoch, den 10.05.2017, zu Besuch nach Altenburg. Sein Ansinnen war es, unsere Verantwortungsgemeinschaft und die Gemeinde kennenzulernen. Zu einer solchen Visitation gehören viele Begegnungen mit Menschen und Besuche in Einrichtungen. Als Bundesseelsorger der Malteser besuchte er auch die Dienststelle in Altenburg. Anfangs informierten wir ihn über die Entstehung und den Aufbau unserer nun schon 26 Jahre alten Dienststelle. In gemütlicher Runde und einer durchaus lockeren Atmosphäre, stellten wir uns und die einzelnen Dienste vor und kamen somit ins Gespräch. Der Bischof war sehr angetan von der Vielfalt unserer Aufgaben und nahm sich die Zeit jeden der Anwesenden nach seinem speziellen Aufgabengebiet zu befragen. Er gab uns mit auf den Weg, dass es wichtig sei, jeden Tag neu und immer wieder, all unsere Möglichkeiten auszuschöpfen, um als Christen und Malteser in der Diaspora wahrgenommen zu werden. Alle Anwesenden waren tief beeindruckt von der menschlichen Wärme des neuen Bischofs, dessen Besuch mit einem Festgottesdienst in unserer Kirche endete. Text von Dienststellenleiterin Beate Schmid

April 2017. Hausnotrufteilnehmerin der Malteser in Altenburg feiert 90.Geburtstag

Anlässlich Ihres 90. Geburtstages ließen es sich die Altenburger Malteser nicht nehmen, Frau Käthe Just zu gratulieren. Mit einem Blumenstrauß beglückwünschten Sie die Seniorin zu ihrem Ehrentag. Diese war sehr überrascht und freute sich über den Besuch. Dank des Hausnotrufes der Malteser kann Frau Heinig trotz ihres hohen Alters ein unabhängiges Leben in den eigenen vier Wänden führen. Denn als Anbieter dieses Dienstes sind die Malteser rund um die Uhr erreichbar und im Notfall wird per Knopfdruck sofort für Hilfe gesorgt.

 

13.01.2016 Ein spannendes Jahr

Der Malteser Hospizdienst Altenburg blickt auf ein bewegtes Jahr 2015 zurück. Nachdem Hospizdienstkoordinatorin Sabine Heger-Gerth auf eigenen Wunsch aus dem Dienst ausgeschieden ist, konnte Nadine Körner für die Leitung des Hospizdienstes neu gewonnen werden. Heger-Gerth leitete vom 01.03.2012 bis Sommer 2015 den Dienst. Am 13. Januar 2016 dankten Malteser Vertreter in der Dienststelle Altenburg für das Engagement und den Einsatz. Gleichzeitig wurde Nachfolgerin Körner für ihr neues Amt von Gemeindereferentin Gabriele Scholler gesegnet. "In der Hospizarbeit können wir Malteser unseren Auftrag besonders ausfüllen. Die Koordinatorinnen leisten dabei wertvolle Arbeit. Sie sind nicht nur Ansprechpartner für Sterbende und ihre Angehörigen. Sie suchen auch ehrenamtliche Helfer, bilden sie aus, leiten sie an", sagt Diözesangeschäftsführer Martin Wessels am Nachmittag. "Ein besonderer Dank gilt auch Simone Wassermann-Sauer. Die Verantwortliche für die soziale Nachsorge von Hochwasserbetroffenen hat den Hospizdienst bis zum Amtseintritt von Frau Körner aufrecht gehalten", so Wessels. Neben ihm waren auch Hospizdienstleiter Jan Kliemann, Diözesanoberin Stefanie Stolberg-Stolberg und Malteser Stadtbeauftragte Dr. Ursula Zippel anwesend, um Glückwünsche zu überbringen.

Weitere Informationen

Kontakt

Malteser Hilfsdienst e. V.
Malteser Hilfsdienst gGmbH 
Dienststelle Altenburg
Mittelstraße 1-2
04600 Altenburg
Telefon: 03447 / 8 11 61
Telefax: 03447 / 83 44 76
Email

Bürozeit: 9:30 - 14:30 Uhr

Dienststellenleiterin:
Beate Schmid

Hausnotruf - Sicherheit in vertrauter Umgebung!

Wichtige Informationen im Überblick.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26370601201201226011  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7