Navigation
Malteser Dresden

Schkeuditz. Malteser erhalten neue Fahrzeuge für den Rettungsdienst

Ende November übergab der Landkreis Nordsachsen als Träger des Rettungsdienstes acht neue Rettungsmittel an die Malteser

28.11.2017
Feierliche Übergabe der neuen Rettungsmittel für die Rettungswache in Schkeuditz
Landrat Emanuel (2. v. r.) übergibt die Schlüssel für die neuen Rettungsmittel an Rene Fleischer (3 v. r.)

Täglich sind die an der Rettungswache in Schkeuditz stationierten Fahrzeuge für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Nordsachsen unterwegs um eine schnelle notfallmedizinische Versorgung bei Erkrankungen und Unfällen sicherzustellen. Der dauerhafte und ständige Einsatz fordert die Rettungsmittel über das gewöhnliche Maß für Kraftfahrzeuge hinaus - regelmäßig sind daher Neu- und Ersatzbeschaffungen notwendig.

Der Landkreis Nordsachsen hat nun acht neue Rettungsmittel für die Rettungswache der Malteser in Schkeuditz übergeben. Damit stehen den Mitarbeitern und der Bevölkerung nun wieder Fahrzeuge auf dem neusten Stand der Technik zur Verfügung. "Wir brauchen einen leistungsfähigen Rettungsdienst", sagte Landrat Kai Emanuel, der die Investition im Wert von ca. 1,1 Mio Euro an Rene Fleischer, Leiter des Rettungsdienst für die Malteser in Sachsen, übergab. "Als Malteser sind wir sehr froh, dass die alten Fahrzeuge nun ersetzt wurden", ergänzt Rene Fleischer.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26370601201201226011  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7