Navigation
Malteser Dresden

Hausnotruf

Ihre Vorteile im Überblick

  • 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr erreichbar.
  • Wir schicken genau die Hilfe, die benötigt wird.
  • Einfache Technik, die leicht zu bedienen ist.
  • Installation und Wartung übernehmen wir.
  • Monatlicher Fixpreis. Keine versteckten Kosten.
  • Jederzeit monatlich kündbar.

So funktioniert der Hausnotruf

  • Im Notfall einfach nur den Notrufknopf drücken: Der Sprechkontakt zu einem Malteser Mitarbeiter wird direkt hergestellt.
  • Der Mitarbeiter alarmiert entweder den Malteser Bereitschaftsdienst, eine Vertrauensperson oder den Rettungsdienst. So ist der richtige Ansprechpartner schnellstens zur Stelle - und hilft direkt vor Ort.
  • Der Malteser Bereitschaftsdienst ist da, wann immer er gebraucht wird: An 365 Tagen und rund um die Uhr kommt er zu Hilfe.
  • Persönliche, medizinische Angaben und auf Wunsch auch der Wohnungsschlüssel liegen den Mitarbeitern der Malteser vor - für eine optimale Reaktionsfähigkeit.

Schnell und einfach installiert

Ob mit einem normalen Telefonanschluss oder über Mobilfunk: Jede Wohnung kann mit dem Hausnotruf der Malteser ausgestattet werden.

Das Hausnotrufsystem besteht aus zwei Komponenten: dem Hausnotrufgerät sowie einem mobilen Funksender. Der Funksender kann wahlweise als Armband oder als Halskette getragen werden.

Das Hausnotrufgerät wird einfach an die Strom- und Telefonsteckdose angeschlossen. Der Funksender ist über Funk mit diesem Gerät verbunden. So kann jederzeit von jedem Punkt der Wohnung Sprechkontakt mit unserer Hausnotrufzentrale hergestellt werden.

Die von uns eingesetzte moderne Hausnotruftechnik erfordert keine besonderen technischen Voraussetzungen. Das Hausnotrufgerät kann mit allen gängigen Telefonanschlüssen wie Analog, Voice-over-IP (Telefonie über Computernetzwerke) oder ISDN installiert werden. Sollten Sie keinen Telefonanschluss haben, so bieten wir Ihnen den Malteser Hausnotruf auch über Mobilfunk an.

Die Bedienung der Geräte ist sehr einfach und schnell zu erlernen. In einer persönlichen Einweisung erklären wir genau, wie die Geräte funktionieren. Sollten sich im Nachhinein noch Fragen zur Funktionsweise oder Bedienung ergeben, erläutern wir gerne nochmals alles vor Ort.

Leistungen

Malteser Hausnotruf Grundsicherheit

  • Im Notfall ist unsere Hausnotrufzentrale rund um die Uhr erreichbar.
  • Dafür wird ein Hausnotrufgerät in der Wohnung installiert.
  • Mit dem Funksender können Sie von jedem Punkt in der Wohnung Sprechkontakt herstellen.
  • Wir weisen Sie ausführlich in alle Geräte und Funktionsweisen ein.
  • In einem persönlichen Gespräch erfassen wir alle wichtigen Daten zu Ihrer Person, dazu gehören Vorerkrankungen, Medikamente und ggf. Vertrauenspersonen.

Malteser Hausnotruf Komplettsicherheit

Der Hausnotruf "Komplettsicherheit" beinhaltet als zusätzliche Leistungen:

  • Die Nutzung des 24-stündigen maltesereigenen Bereitschaftsdienstes.
  • Die Möglichkeit, den Wohnungsschlüssel bei unserem Bereitschaftsdienst zu hinterlegen, um eine zeit- und kostenintensive Türöffnung zu umgehen.
  • Die Option der sogenannten "Tagestaste", zum Auslösen eines stillen Rufs, um zu signalisieren, dass es Ihnen gut geht.

Zusatzleistungen

Ergänzend zu unseren Hausnotrufsystemen bieten wir Zusatzleistungen an, die Sie optional zum Hausnotruf dazu buchen können:

  • Rauchwarnmelder

Der batteriebetriebene Funk-Rauchwarnmelder alarmiert über das Hausnotrufgerät bei Rauchentwicklung automatisch die Malteser Hausnotrufzentrale. Es wird ein Sprechkontakt hergestellt und die Mitarbeiter leiten sofort die erforderlichen Maßnahmen ein - auch wenn niemand zuhause ist. Natürlich wird der Rauchwarnmelder installiert und regelmäßig gewartet.

  • Epilepsie-Matte

Die Matte mit Epilepsie-Sensor wird auf die Matratze im bett gelegt. Ein epileptischer Anfall wird sofort der Hausnotrufzentrale gemeldet, die entsprechend reagiert.

  • Funk-Sensormatte

Die Matte kann wie ein Vorleger vor das Bett gelegt werden. Beim Betreten der Matte wird ein elektronischer Kontakt geschlossen, der die Aktivität einer Persön bestätigt.

  • Funk-Belegungssensor

Der Belegungssensor löst automatisch einen Notruf aus, wenn eine Person nicht wie gewohnt ins Bett geht oder wieder aufsteht.

  • Falldetektor

Der Falldetektro wird am Gürtel getragen und bietet im Fall eines Sturzes zusätzliche Sicherheit. Ein automatischer Notruf geht an die Hausnotrufzentrale und wir leisten auch dann Hilfe, wenn kein aktiver Alarm ausgelöst werden konnte.

  • Zugtaster

Der Zugtaster kann z.B. im Badezimmer zusätzlich installiert werden, damit bei einem Sturz auch auf Bodenhöhe der Alarm ausgelöst werden kann.

  • Großflächen-Funk-Pneumatiktaster

Der drahtlose Ruftaster benötigt nur eine sehr geringe Betätigungskraft, um einen Notruf auszulösen.

Malteser Hausnotruf Service-Team

Ihr Ansprechpartner

Malteser Hausnotruf-Team

Tel. (0800) 9966007
Informationen anfordern


Kennen Sie das?

Das Telefon klingelt ungewöhnlich früh am Sonntagmorgen, Sie sehen die Nummer Ihrer Mutter - und schon geht der Puls hoch und Sie denken besorgt: "Hoffentlich ist nichts passiert!"

Wenn Sie nicht immer vor Ort sein können, weil Sie familiär und beruflich stark eingebunden sind, machen Sie sich vielleicht Gedanken, ob bei Mutter, Großvater oder Ihren Lieben alles in Ordnung ist. Schließlich lebt er/sie alleine. Passieren kann immer was. Und dann ist niemand da, der helfen kann.

Gut, dass es den Malteser Hausnotruf gibt, denn damit ist immer die richtige Hilfe zur Hand. Der Malteser Hausnotruf sorgt dafür, dass in einem Notfall schnell und zuverlässig geholfen wird. So kann Mutter oder Großvater sicher und selbstständig in ihrer gewohnten Umgebung leben - und Sie beruhigt Ihren Alltag meistern. Eine Sorge weniger.

Malteser Hausnotruf - damit man immer weiß, dass es seinen Lieben gut geht.

Malteser Hausnotruf-Team
Ihr Ansprechpartner
Malteser Hausnotruf-Team

0800 / 99 66 007
Informationen anfordern


Alle Vorteile im Überblick

  • Keine besonderen technischen Voraussetzungen nötig.
  • Installation und Wartung übernehmen wir.
  • Einfache Technik, die leicht zu bedienen ist.
  • 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr erreichbar.
  • Wir schicken genau die Hilfe, die benötigt wird.
  • Mit weiteren Zusatzleistungen kombinierbar, z.B. Rauchmelder oder Sturzsensor.
  • Monatlicher Fixpreis. Keine versteckten Kosten.
  • Jederzeit monatlich kündbar.

Wie funktioniert der Hausnotruf?

  • Im Notfall einfach nur den Notrufknopf drücken: Der Sprechkontakt zu einem Malteser Mitarbeiter wird direkt hergestellt.
  • Der Mitarbeiter alarmiert entweder den Malteser Bereitschaftsdienst, eine Vertrauensperson oder den Rettungsdienst. So ist der richtige Ansprechpartner schnellstens zur Stelle - und hilft direkt vor Ort.
  • Der Malteser Bereitschaftsdienst ist da, wann immer er gebraucht wird: An 365 Tagen und rund um die Uhr kommt er zu Hilfe.
  • Persönliche, medizinische Angaben und auf Wunsch auch der Wohnungsschlüssel liegen den Mitarbeitern der Malteser vor - für eine optimale Reaktionsfähigkeit.

Schnell und einfach installiert

Ob mit einem normalen Telefonanschluss oder über Mobilfunk: Jede Wohnung kann mit dem Hausnotruf der Malteser ausgestattet werden.

Das Hausnotrufsystem besteht aus zwei Komponenten: dem Hausnotrufgerät sowie einem mobilen Funksender. Der Funksender kann wahlweise als Armband oder als Halskette getragen werden.

Das Hausnotrufgerät wird einfach an die Strom- und Telefonsteckdose angeschlossen. Der Funksender ist über Funk mit diesem Gerät verbunden. So kann jederzeit von jedem Punkt der Wohnung Sprechkontakt mit unserer Hausnotrufzentrale hergestellt werden.

Die von uns eingesetzte moderne Hausnotruftechnik erfodert keine besonderen technischen Voraussetzungen. Das Hausnotrufgerät kann mit allen gängigen Telefonanschlüssen wie Analog, Voice-over-IP (Telefonie über Computernetzwerke) oder ISDN installiert werden. Sollten Sie keinen Telefonanschluss haben, so bieten wir Ihnen den Malteser Hausnotruf auch über Mobilfunk an.

Die Bedienung der Geräte ist sehr einfach und schnell zu erlernen. In einer persönlichen Einweisung erklären wir genau, wie die Geräte funktionieren. Sollten sich im Nachhinein noch Fragen zur Funktionsweise oder Bedienung ergeben, erläutern wir gerne nochmals alles vor Ort.

Leistungen und Preise

Malteser Hausnotruf Grundsicherheit

  • Im Notfall ist unsere Hausnotrufzentrale rund um die Uhr erreichbar.
  • Dafür wird ein Hausnotrufgerät in der Wohnung installiert.
  • Mit dem Funksender können Sie von jedem Punkt in der Wohnung Sprechkontakt herstellen.
  • Wir weisen Sie ausführlich in alle Geräte und Funktionsweisen ein.
  • In einem persönlichen Gespräch erfassen wir alle wichtigen Daten zu Ihrer Person, dazu gehören Vorerkrankungen, Medikamente und ggf. Vertrauenspersonen.

Anschlussgebühr: 10,27 Euro* (einmalig)
Monatlicher Fixpreis: 18,36 Euro* (keine versteckten Kosten)

*Bei genehmigter Kostenübernahme seitens der zuständigen Pflegekasse zuzahlungsfrei.


Malteser Hausnotruf Komplettsicherheit

Der Hausnotruf "Komplettsicherheit" beinhaltet als zusätzliche Leistungen:

  • Die Nutzung des 24-stündigen maltesereigenen Bereitschaftsdienstes.
  • Die Möglichkeit, den Wohnungsschlüssel bei unserem Bereitschaftsdienst zu hinterlegen, um eine zeit- und kostenintensive Türöffnung zu umgehen.
  • Die Option der sogenannten "Tagestaste", zum Auslösen eines stillen Rufs, um zu signalisieren, dass es Ihnen gut geht.

Anschlussgebühr: 29,00 Euro (einmalig)
Monatlicher Fixpreis: 44,00 Euro (keine versteckten Kosten)

Zusatzleistungen

Ergänzend zu unseren Hausnotrufsystemen bieten wir Zusatzleistungen an, die Sie optional zum Hausnotruf dazu buchen können:

  • Rauchmelder

Der batteriebetriebene Funk-Rauchmelder alarmiert über das Hausnotrufgerät bei Rauchentwicklung automatisch die Malteser Hausnotrufzentrale. Es wird ein Sprechkontakt hergestellt und die Mitarbeiter leiten sofort die erforderlichen Maßnahmen ein - auch wenn niemand zuhause ist. Natürlich wird der Rauchmelder installiert und regelmäßig gewartet.

  • Epilepsie-Matte

Die Matte mit Epilepsie-Sensor wird auf die Matratze im bett gelegt. Ein epileptischer Anfall wird sofort der Hausnotrufzentrale gemeldet, die entsprechend reagiert.

  • Funk-Sensormatte

Die Matte kann wie ein Vorleger vor das Bett gelegt werden. Beim Betreten der Matte wird ein elektronischer Kontakt geschlossen, der die Aktivität einer Persön bestätigt.

  • Funk-Belegungssensor

Der Belegungssensor löst automatisch einen Notruf aus, wenn eine Person nicht wie gewohnt ins Bett geht oder wieder aufsteht.

  • Falldetektor

Der Falldetektro wird am Gürtel getragen und bietet im Fall eines Sturzes zusätzliche Sicherheit. Ein automatischer Notruf geht an die Hausnotrufzentrale und wir leisten auch dann Hilfe, wenn kein aktiver Alarm ausgelöst werden konnte.

  • Zugtaster

Der Zugtaster kann z.B. im Badezimmer zusätzlich installiert werden, damit bei einem Sturz auch auf Bodenhöhe der Alarm ausgelöst werden kann.

  • Großflächen-Funk-Pneumatiktaster

Der drahtlose Ruftaster benötigt nur eine sehr geringe Betätigungskraft, um einen Notruf auszulösen.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Pierre Kurth
Leiter Hausnotruf
Tel. (0351) 4355542
Fax (0351) 4355530
E-Mail senden

Weitere Informationen

Hausnotruf Video

Der Hausnotruf der Malteser schneidet bei der Stiftung Warentest zum wiederholten Mal mit dem Testergebnis "gut" ab.

Notruf-App

Mobil-Notruf

Sicher unterwegs!

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26370601201201226011  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7